Capitalismo y fascismo

Autores/as

  • Hendrik Wallat

Palabras clave:

capitalismo, fascismo, nacionalsocialismo, Franz Neumann, Max Horkheimer, materialismo crítico

Resumen

La relación entre capitalismo y fascismo es el objeto de análisis de este artí­culo. Dicho análisis se realiza desde la perspectiva de una crítica materialista de la dominación capitalista. Esto no consiste simplemente en derivar el fenó­meno del fascismo de la socialización capitalista y sus crisis, sino en mostrar que el nacionalsocialismo es más bien un resultado posible de su historia, que ni se hizo realidad en suelo alemán por casualidad, ni que surge de él, por así decirlo, por ley natural. Más bien, en la historia alemana de la socialización capi­ta­lista se procesaron sus tendencias generales de manera espe­cial­men­te destructiva en la primera mitad del siglo XX, en una des­trucción finalmente emancipada de toda racionalidad económi­ca.

Descargas

Los datos de descargas todavía no están disponibles.

Citas

ASBACH, Olaf (1997): Kritische Gesellschaftstheorie und historische Praxis : Entwicklungen der Kritischen Theorie bei Max Horkheimer 1930 - 1942/43, Fráncfort et al: Peter Lang.

BRAUNSTEIN, Dirk (2011): Adornos Kritik der politischen Ökonomie, Bielefeld: transit.

BREUER, Stefan (1985): Aspekte totaler Vergesellschaftung, Freiburg: Ça-Ira.

BREUER, Stefan (2001): Ordnungen der Ungleichheit – die deutsche Rechte im Widerstreit ihrer Ideen 1871-1945, Darmstadt: WBG.

BREUER, Stefan (2004): “Ernst Fraenkel und die Struktur faschistischer Herrschaft. Zur Kritik der Doppelstaatsthese”, en Aden, Hartmut (ed.): Herrschaftstheorien und Herrschaftsphänomene, Wiesbaden: VS Verlag, 39-53.

EICHHOLTZ, Dietrich (1980): Faschismus und Ökonomie. Zu Problemen der Entwicklung der Produktionsverhältnisse unter der faschistischen Diktatur, en Id./Gossweiler, Kurt (eds.): Faschismusforschung. Positionen, Probleme, Polemik, Berlin (Este): Akademie Verlag, 49-72.

ELEY, Geoff (1980): “Deutscher Sonderweg und englisches Vorbild”, en Id./ Blackbourn, David: Mythen deutscher Geschichtsschreibung. Die gescheiterte bürgerliche Revolution von 1848, Fráncfort, Berlín, Viena: Ullstein, 7-70.

ELEY, Geoff (1988): “Wege zum Faschismus. Vorindustrielle Traditionen oder Krise des kapitalistischen Staates”, en Maderthaner, Wolfgang/Gruber Helmut (eds.): Chance und Illusion Illusion. Labor in Retreat. Studien zur Krise der westeuropäischen Gesellschaft in den dreißiger Jahren, Wien, Zurich: Europa Vlg., 111-150.

ELEY, Geoff (1991): Wilhelminismus, Nationalismus, Faschismus. Zur historischen Kontinuität in Deutschland, Münster: Westfälisches Dampfboot.

ELEY, Geoff (2013): Nazism as fascism. Violence, ideology, and the ground of consent in Germany 1930 – 1945, Londres: Routledge.

FRAENKEL, Ernst (1974): Der Doppelstaat, Fráncfort: Europäischen Verlagsanstalt.

FRANZEN, Hans-Joachim (1986): Die Entstehung der bürgerlichen Gesellschaft und die industriekapitalistische Modernisierung im europäischen Vergleich – ein Weg oder viele? in: Grebing, Helga et al..: Der deutsche Sonderweg in Europa 1806 – 1945. Eine Kritik, Stuttgart et al.: W. Kohlhammer, 23-74.

GANGL, Manfred (1987): Politische Ökonomie und kritische Theorie. Ein Beitrag zur theoretischen Entwicklung der Frankfurter Schule, Fráncfort et al.: Campus.

GREBING, Helga (1974): Aktuelle Theorien über Faschismus und Konservatismus. Eine Kritik, Stuttgart et al.: W. Kohlhammer.

GREBING, Helga (1986): “Einleitung: Der deutsche Weg – ein Sonderweg?” en Grebing, Helga et al..: Der deutsche Sonderweg in Europa 1806 – 1945. Eine Kritik, Stuttgart et al.: W. Kohlhammer, 11-22.

GREBING, Helga (1986a): Preußen – Deutschland – die verspätete Nation?, en Grebing, Helga et al..: Der deutsche Sonderweg in Europa 1806 – 1945. Eine Kritik, Stuttgart et al.: W. Kohlhammer, 76-136.

HENNIG, Eike (1973): Thesen zur deutschen Sozial- und Wirtschaftsgeschichte 1933-1938, Fráncfort: Suhrkamp.

HENNIG, Eike (1974): “Zum Verhältnis von Industrie und Faschismus in Deutschland”, en Kühnl, Reinhard (ed.): Texte zur Faschismusdiskussion 1, Hamburgo: Rowohlt, 140-163.

HENNIG, Eike (1982): Bürgerliche Gesellschaft und Faschismus in Deutschland. Ein Forschungsbericht, 2ª ed., Fráncfort: Suhrkamp.

HERER, Michal (2020): “On Fascism and Capitalism”, New Proposals: Journal of Marxism and Interdiscilinary Inquiry, Vol. 11, No.1, S. 48-58.

HIRSCH, Joachim (2014): “Staatskapitalismus? Zur Kontroverse zwischen Friedrich Pollock, Max Horkheimer und Franz Neumann in Bezug auf den Charakter des nationalsozialistischen Systems”, en Ruschig, Ulrich/Schiller, Hans- Ernst (eds.): Staat und Politik bei Horkheimer und Adorno, Baden-Baden: Nomos, 60-72.

HOFFMANN, Jürgen (2009): Politisches Handeln und gesellschaftliche Struktur. Politische Soziologie der europäischen und der deutschen Geschichte, 3ª ed. Münster: Westfälisches Dampfboot.

HORKHEIMER, Max (1988): “Die Juden und Europa”, en Max Horkheimer Gesammelte Schriften Vol. 4. Fráncfort: Fischer, 308-331.

HORKHEIMER, Max (2003): “Autoritärer Staat”, en Max Horkheimer Gesammelte Schriften Bd. 5, Fráncfort: Fischer, 293-319.

KERSHAW, Ian (1999): Der NS-Staat. Geschichtsinterpretationen und Kontroversen im Überblick, nuev. ed., Hamburgo: Rowohlt.

NEUMANN, Franz L. (1984): Behemoth. Struktur und Praxis des Nationalsozialismus 1933 – 1944, Fráncfort: Fischer.

PEUKERT, Detlev J.K. (1982): Volksgenossen und Gemeinschaftsfremde. Anpassung, Ausmerze und Aufbegehren unter dem Nationalsozialismus, Colonia:? Bund-Verlag.

POSTONE, Moishe (2003): Zeit, Arbeit und gesellschaftliche Herrschaft. Eine neue Interpretation der kritischen Theorie von Marx, Freiburg: Ça-ira.

ROTERMUNDT, Rainer (1980): Verkehrte Utopien. Nationalsozialismus, Neonazismus, Neue Barbarei, Fráncfort: Verlag Neue Kritik.

SALDERN, Adelheid von (1983): “Permanente Krise? Stabilität und Instabilität des Herrschaftssystems im deutschen Faschismus”, Probleme des Klassenkampfs. Zeitschrift für politische Ökonomie und sozialistische Politik 52, 79-102.

SCHÄFER, Gert (1984): “Franz Neumanns Behemoth und die heutige Faschismusdiskussion”, en: Franz L. Neumann: Behemoth. Struktur und Praxis des Nationalsozialismus, Fráncfort: Fischer, 663-776.

TESCHKE, Benno (2007): Mythos 1648. Klassen, Geopolitik und die Entstehung des europäischen Staatensystems, Münster: Westfälisches Dampfboot.

TOOZE, Adam (2007): Die Ökonomie der Zerstörung. Die Geschichte der Wirtschaft im Nationalsozialismus, Múnich: Siedler Verlag.

WALLAT, Hendrik (2015): Fundamente der Subversion. Über die Grundlagen materialistischer Herrschaftskritik, Münster: Unrast Verlag.

WINKLER, Heinrich August (1978): Revolution, Staat, Faschismus. Zur Revision des historischen Materialismus, Gotinga: Vandenhoeck & Ruprecht.

WIPPERMANN, Wolfgang (1997): Faschismustheorien. Zum Stand der gegenwärtigen Diskussion, 5ª ed., Darmstadt: WBG.

Descargas

Publicado

2022-01-08

Cómo citar

Wallat, H. (2022). Capitalismo y fascismo. Constelaciones. Revista De Teoría Crítica, (13). Recuperado a partir de http://constelaciones-rtc.net/article/view/4529